Clowns 2017-12-05T06:28:00+00:00

Unsere Clowns:

Dr. Pierre Bouillon

Facharzt für musikalische Charmantologie

Edouard Raix, MSc

Tipp: Der Blick durch die rosarote Brille sagt: „La vie en rose“

Ich bin Docteur Bouillon, komme aus Paris und bin Franzose. Oder umgekehrt. Weltbekannt bin ich für meine berühmte musikalische Vollnarkose, ohne Spritze, ohne Chemie, ohne Vorbesprechung. Das ist wie einen „Lamour-Hatscher“ mit mir zu tanzen. In unserer Familie heißen wir seit Jahrhunderten Bouillon. Aber das heißt nicht, dass ich „auf der Nudelsuppe dahergeschwommen wäre“!

Dr. Brösel

Facharzt für Quietschen und Quatschen

Wolfgang Kostenwein

Mein Name ist Dr. Brösel und ich bin CliniClown. In Wirklichkeit bin ich Psychologe. Gesundheitspsychologe. Die Fähigkeit, den Lebensmut, also die Lust am Leben nicht zu verlieren, ist ein wesentlicher Faktor für den Gesundungsprozess. Wann immer es gelingt, diesen Lebenszusammenhang wiederherzustellen, ist viel gewonnen. Eigentlich bin ich also doch auch Psychologe. Aber in Wirklichkeit bin ich Clown. CliniClown

Dr. Dingsbums

Fachärztin fü.... dings....aehm....dings...umm...dingsbums

Bronwynn Mertz-Penzinger

Motto: „Was man nicht weiß, kann man nicht vergessen.“

Warum ich CliniClown wurde? Also ich habe lange wirklich lange…wo ist mein Kaffee? Also ich habe…ach hier ist der Kaffee, versteckt unter einem Berg von Papierschiffchen…wo bin ich stehengeblieben? Ach ja, warum ich CliniClown wurde, also das ist einfach zu verstehen wenn man versteht was ich sage: i’m lovin it!!

Dr. Disco

Facharzt für Hüftschwung

Patrick Hafner

Motto:  „Ein bissi Schwung in der Hüfte bringt Schwung ins Herz.“

Ich bin Dr. Disco und ein begnadigter Tänzer – daher kommt auch mein Künstlername. Nachdem ich nicht die ganze Zeit nur tanzen kann, bin ich nebenbei auch Arzt. Als Spezialist für Hüftschwung kann ich das Tanzen mit der Diagnose – das ist Latein und heißt Operieren – perfekt verbinden. Die meiste Zeit aber ruhe ich mich aus.

Frau Dotor Dudl

Doktarin für Musikologie und Sing-Sang

Barbara Schwiglhofer

Motto: „1x täglich von Kopf bis Fuß ordentlich durchsingen!“

Ich singe und dudle mit uralten und urjungen Kindern um Herzen zu beschwingen! Weil ich Doktorin für Musikologie und SingSang bin. „Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!“  hat Schäxpier gesagt und der wird schon recht haben. Deshalb dürfen Sie sich jedes Lied wünschen und ich sing es dann sofort, äh – ich mein, sobald ich es kann. Aber dann sing ich es urschön! Echt!

Dr. Daisy Düse

Fachärztin für Atmen und Plastische Poesie mit Tönen aus dem Herzen

Lucia Derndorfer

Motto: „Lachen macht schön!  Ich lache viel!“

Was bewegt Dr. Daisy Düse? Augenblicke mit Blickkontakt. Da sprechen oft nur die Augen miteinander, während auf der Haut Gänse geheimnisvoll zu tanzen beginnen, und…das kitzelt und kribbelt. Das sind dann magische Momente. Magische Momente der Nähe und Verbundenheit.

Dr. Ernst Ernst

Facharzt für`s Lachfach (2. von unten)

Helmut Schuster

Motto:  „Ernst isst alles!“

Dr. Filou

Facharzt für Lachmuskulatur

Christoph Schiele

 Motto: „Auf jedem Schiff – ob’s dampft, ob’s segelt – gibt’s einen, der die Sache regelt.“

Sternzeichen: Löwe  Für mich, Dr. Filou, sind Pflegeåheime und Spitäler die Schiffe auf dem Meer. Je nach Wellengang wird es mal ruhig mal stürmisch. Ich sorge für Sonnencreme an Deck und puste Euch den Rückenwind.

Dr. Flora Florentine

Facharzt für Blumenkinder und andere Pflanzerln.

Brigitta Waschnig

Motto: „Lieber eine blühende Fantasie als ein blühendes Wimmerl“

Dr. Fritzii

Doktärin für die praktischen Sachen.

Lilian Fritz

Motto: „Von einem Ohr zum anderen Lachen, ist praktisch im Gesicht zu machen.“

Dr. Gudigud

Fachärztin für Spezialität, Ärztin ohne Praxis und ohne Grenzen

Astrid Walenta

Motto: „Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“ picabia

Rezept: ein Auge auf, ein Auge zu und dazu lächeln! Zwinkern erlaubt!

Dr. Hänsel

DOKTOR gegen alles

Hannes Bickel

Motto: „Das Leben ist ohne Probleme auch nicht leichter.“  (August Geiger zitiert aus: „Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger)

Mein Name ist Doktor Hänsel. Ich bin Chef. Meine Mami ist auch Chef. Und die Kinder sind Chef, wie meine Mami. Es gibt Kinder, die haben ein krankes Zimmer. Die freuen sich auf mich. Wenn man sich freut, hüpft das Herz und wenn das Herz hüpft, dann ist man glücklich. Das ist gut, sagt meine Mami.

Dr. Jo Jo

Spezialistin für Höhenflüge und Tiefseefahrten

Johanna Kläring

Motto: „happiness is only real, when shared

Das Leben ist ein Fest! Mit Jojo geht es oft laut zu und die Emotionen mit ihr durch! Auf und Ab – so bringt sie sich immer wieder aus der Balance! Aber eines ist sicher, es kommt von Herzen, was auf Herzen wirken soll…

Dr. Prof. Lotte Ledig

Fachärztin für Herz- und Scherzpartikel

Geraldine Kilgus

Motto: „1x täglich einen Schluck Wasser in den Mund nehmen und laut die Zehen zählen.“

Als Kind war ich selber viel krank und musste viel weinen, deshalb wollte ich unbedingt Lachärztin werden, weil Lachen hilft besser als Weinen. Jetzt heiße ich Fr. Dr. Lotte Ledig und bin Ärztin für Heiteres bis Schönes. Toll finde ich es, wenn ich einem Kind ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann.

Dr. Dr. Mopp

Fachärztin für Inneres und Äußeres

Lisa Haasbauer

Motto: „Doppelt gemoppelt hilft immer!“

Fr. Dr. Dr. Mopp möchte gern alles reinigen: innen und außen, auch Körper und Seele, Herz und Nieren und das alles am besten doppelt gemoppelt! Keine leichte Aufgabe – aber mit dem Herz am rechten Fleck, einer großen Portion Phantasie und einer Prise Zaubersalz geht vieles – oft mehr als man denkt!

Dr. Nockerl

Facharzt für Haxen und Faxen

Michael Hofkirchner

Motto: „Zwei Lachwurzen helfen bei Lurchwarzen“

Schön ist es, wenn alle lachen! Am liebsten mit den Kindern. Und natürlich mit den Damen. Ja, ja, die Herren auch. Und wenn man gerade nicht lachen will? Dann pfeifen wir drauf. Oder trällern ein Lied und niesen Konfetti. Für Notfälle nehme ich gern die große Hupe: „Tettaräte!“ Übrigens: Besser heute lächeln, als die Leute hecheln.

Dr. Penizillini

Facharzt für Mehr oder Weniger

Roland Penzinger

Motto: „Ein Glas kaltes Wasser ins Gesicht schütten, abtrocknen, fertig.“

Warum ich cliniclown bin ist ganz einfach, weil ich…ja..ähm…tja…weil eigentlich…um genau zu sein… ich habe…und wollte…aber…dann…ja dann… wurde alles so wie…also komplett anders obwohl ich nach wie vor glaube… das…ja..das…aber…oder…und umgekehrt. kurz gesagt…ohne..dings…kein…dings. Dr.Penizillini

Dr. Benjamin Powidl

Facharzt für Mehlspeisen und Spezialist für die süßen Seiten des Lebens

Peter Spindler

Motto: „Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu!“ (Ödön von Horvath)

Dr. Benjamin Powidl alias Mag. Peter Spindler ist als Theatermacher, Pädagoge, CliniClown
und Universitätslektor international tätig. Er studierte an der LISPA – London International
 School of Performing Arts und ist Gründer vom
 LABOR FÜR KREATIVES THEATER.

Webseite: Mag. Peter Spindler – www.peterspindler.com, www.kreativestheater.at

Dr. Rosi Rosa

Freitagdoktorin für Rosalogie.

Birgit C. Krammer

Motto: „Lass das Herz leuchten, dann lacht es zurück.“

Dr. Rosi Rosa ist dipl. arch. Birgit Krammer: www.bckrammer.com

Prof. Dr. Karl Ferdinand Rudolf Maria Rotznase

Facharzt für Menschen von 4 - 100. Alle Größen (Dicke, Dünne, Kleine und Große!)

Dietmar Fischer

Motto: „Ich tue alles was man mir sagt, solange ich der Chef bin!“

Bei einer Spitalsvisite bestimmen die Kinder und die Senioren: ob wir blödeln, zaubern oder einfach nur zuhören! Richtig, auch Senioren! Wer glaubt, ein Clown sei nur etwas für Kinder – der kennt die Frauen und Männer in den Pflegeheimen nicht, die jede Woche mit uns singen und „Schmäh“ führen!

Dr. Dr. Schaumgummibaum

Fachärztin für erotische Mehlspeiskunde

Katharina Kovacevic

Motto: „Achtung: Lachen auf eigene Gefahr! Falten, Zwerchfellmuskelkater, Schluckauf und andere Nebenwirkungen sind nicht ausgeschlossen.“

Dr. Schnick-Schnack

Fachärztin für Herzbrausen und Kniesausen

Gabriele Schwarz

Zaubern können!
Zahnpasta wird zu Nougatschokolade, ein alter Gummistiefel zum Traumboot……
Aber am schönsten: Einem ernsten Menschenkind ein Lachen ins Gesicht zaubern!

Prof. Dr. Schrumpf

Facharzt für achtfarchzte Lachtzherzthapie

Hermann Kogler

Motto: „Weinen darf nur wer Tränen lacht!!“

Wenn ich als CliniClown einen kleinen Patienten für einen kurzen Moment, aus dem Spitals-Kranken-Gesundhaus-Alltags herausreissen konnte, ein Lächeln auf sein Gesicht, ein  Leuchten in seinen Augen zaubere, dann weiss ich warum ich CliniClown bin – dieser oft ganz stille Applaus, ist so viel mehr als ich je geben könnte. Danke daß ich CliniClown sein darf.

Dr. Seltsam

... oder wie Sie lernen das Lachen zu lieben.

Manfred Maria Stella

Motto: „Über mögliche Wirkungen oder Nebenwirkungen fragen Sie mich – oder?“

An meinem 5. Geburtstag hat mich Onkel Kurt gefragt, was ich denn später einmal zu tun gedenke ? Meine Antwort :“Ich lebe wild und gefährlich !“  Dies hat mich vom Räuber Hotzenplotz, Pipi Langstrumpf und William Shakespeare zu den Cliniclowns geführt . Hunderte Spitalbesuche, tausende Begegnungen ,millionen Augenblicke und der unerschütterliche Eindruck : “ Das Leben ist schön !“

Dr. Spaghettini

Fachärztin für bakterielle Humorologie

Veronika Mandl

Motto: „Der Moment stiftet unser Tun an und lässt uns das Leben jedes Mal aufs Neue feiern!“

Mit der Clownnase tauche ich mit Menschen in Krankenhäusern und Pflegeheimen ein in eine bunte Welt voller Abenteuer und Überraschungen. Gemeinsam singen wir, schmunzeln und weinen, lachen, trocknen uns die Tränen und tanzen.

Dr. Sommer Sprossi

Facharzt für große und kleine Dachschäden

Robert Blöchl

Motto:„Gesund bleiben oder gesund werden, alles andere ist keine gute Idee!“

Robert Blöchl www.bloezinger.at

Dr. Edwin Eusebio Storchbein

Facharzt für die Erzeugung von Sonnentagen!

Klaus Schaurhofer

Tipp: Immer gut für den Rücken: Kirschen selber pflücken!

Herr Dokkkcktor kckkkommt aus der Schweiz. Nach Wien ist er gekkckkommen, weil Riesenradfahren sein großes Hobby ist. Und zweitens weil die WienerInnen immer nett zu ihm und seinem Akkkckkzent sind. Herr Dokkkckktor versteckkkckkt seine Nicht – Kkkckkkompetenz hinter seiner Brille. Er mag Kkkkckkinderlachen, mag aber auch das Lachen großer Leute!

Dr. Lola Stracciatella

Fachärztin für ganzheitliche Kontaktupunktur und Beziehungsweisen

Gerit Scholz

Motto: „ Schalte deine Sinne ein, denn dann bist du nie allein“

Meine Spezialisierungen sind Kontakt aufnehmen, annehmen, halten und genießen. Dazu habe ich viel professionelles Werkzeug parat. Die Augen zum Sehen, die Ohren zum Hören, den Mund zum Tönen, die Hände zum Halten, die Beine zum Tanzen und das Herz zum Liebhaben. Welche davon verwendet werden entscheidet der Kopf. Das Herz ist allerdings immer dabei!

Dr. Strudel

Fachärztin für Firlefanz und Nasenkunde

Silvia Spechtenhauser

Motto: „Lieber einmal zuviel lachen als gar keinen Spaß!“

Dr. Trude Trüdchen

Fachärztin für Kuss - und Schluss!

Ursula Kastner

Motto: „Du bist sauer? Macht nix! Sauer macht lustig…“

Kinderlachen ist einfach meine größte Freude! Und wenn ich sehe, wie sich auch bei sehr kranken Kindern unbeschwerte Freude, ein verschmitztes Lächeln oder lautes Lachen breit macht, macht auch mich das glücklich. Sehr sogar…

Dr. Tupfen-Topfen

Fachärztin für Lachpflege

Verena Vondrak-Zorell

Motto: „Verlacht bis über beide Ohren!“

Eigentlich wollt ich Prinzessin werden. Schön, verwegen und unwiderstehlich… Dann hab ich kein passendes Krönchen und keinen passenden Prinzen gefunden. So bin ich halt Clownfrau geworden. Auch nicht schlecht. Hab das passende Näschen und den passenden Frosch gefunden und lass mich ganz schön vom Lachen treiben. Das ist schön, verwegen und unwiderstehlich! (www.zorellvondrak.at)

Dr. Med Wurst

Facharzt für Wurschteleien

Martin Rohsmann

Warum bin ich CliniClown geworden?

Es ist eine besondere Herausforderung den schmalen Grad zwischen poesievollem Humor, Anteilnahme und angemessener Zurückhaltung zu finden. Wenn es klappt einen Kontakt zu den schwerkranken Kindern zu finden ist es ein besonderer Moment und eine in hohem Maße sinnvolle Tätigkeit.

Dr. Wuuzl

Facharzt für Lachallergie

Erwin Traxler

Motto: „Vorsicht! Auch ein Schmunzeln kann schon ansteckend sein!“

Ich sehe am liebsten Leute, die lachen und am lustigsten lachen die im Krankenhaus oder im Seniorenheim, denn da haben sie eigentlich nichts zu lachen, darum ist das ja so lustig. Ich könnt’ mich totlachen, wenn die da so lachen, und am lustigsten sind die, die nicht lachen, denn sie ärgern sich grün und blau, dass wir lachen, und dann wird es erst so richtig lustig. ja ja

in Weiterbildung

Das wird sich bald erweisen 🙂

Bernhard Zandl

…abwarten…ich bin kopfüber am unterlegen, äh überlegen…

Die Weiterbildung zum Clown

CliniClown sein kann nicht jeder – das muss gelernt werden

Die Einbeziehung der Clowns in den therapeutischen Prozess verlangt eine besondere Ausbildung und basistherapeutisches Wissen

  • Kontinuierliche fachspezifische Fortbildung
  • Empathie kranken Menschen gegenüber: Sensibilität, Flexibilität und Geduld
  • Ein supervidierendes Coaching (psychologische Betreuung)

Die CliniClowns kommen vorwiegend aus künstlerischen, sozialen, medizinischen und pädagogischen Berufen.
CliniClowns sind keine gewöhnlichen Spaßmacher, sondern werden in einem mehrstufigen Prozess ausgewählt und speziell geschult.

Grundvoraussetzung für die Arbeit als CliniClown sind soziale Kompetenz, die Liebe zu und die Achtung vor den Menschen.

Ein langwieriges Aufnahmeverfahren, laufende Weiterbildung und die enge Zusammenarbeit zwischen CliniClown-Bewerber und aktiven Clowns haben zum Ziel, nur die geeignetsten Personen für die Arbeit der CliniClowns auszuwählen und einzusetzen.

Die Fähigkeit, jede Situation clownesk zu meistern, muss erprobt werden, in einer mindestens 1 ½ jährigen Weiterbildung werden die notwendigen Tools wie: Improvisation, Clownerie, Gesang, Musizieren, Zaubern, Jonglage,  Luftballons formen und vieles mehr erlernt. Selbstverständlich gehören auch Vorträge über Sterbebegleitung, Validation, soziale Inklusion, Psychoonkologie, Demenz, Hygiene oder die Situation der Kinder im Krankenhaus zur Fortbildung zum CliniClown.